WER IST DER FAHRDIENSTLEITER BAD AIBLING

nichts deaktivieren sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots zu sein wir in die zeigen unserer Werbepartner angewiesen. Klicken sie oben rechts in Ihren Browser an den taste Ihres Ad-Blockers und deaktivieren sie die Werbeblockierung zum . Danach können sie kostenlos weiterlesen.


lektüre Sie als gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker an heute für zeigen 0,99€ im ersten Monat testen Unbegrenzter Zugang kommen sie allen etwas melden und Exklusiv-Artikeln Lesen sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt schon gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? bitte aktualisieren sie die Seite oder loggen sich ende und wieder ein.

Du schaust: Wer ist der fahrdienstleiter bad aibling


ZWEIEINHALB jahr NACH zum ZUGUNGLÜCK VON bad AIBLING

Fahrdienstleiter ist wieder frei

20.08.201817:36



Als ns Ort für das Seelebezeichnet Bayerns stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner im Oktober 2016 ns Denkmal, das ans Zugunglück erinnert. Jre
*

Bad Aibling/Traunstein - knapp zweieinhalb jahre nach zum Zugunglück von badewanne Aibling ist das Fahrdienstleiter der Deutschen Bahn, der die Katastrophe kommen sie verantworten hat, vorzeitig aus dem Gefängnis abgewiesen worden. Eine Nachricht, die viele Menschen in der bereich bewegt und Erinnerungen in die unfassbare tragödie vom 9. Februar 2016 weckt.



Fahrdienstleiter michael P. Zu sein bereits anfang Juli anderer auf freien bein gesetzt worden. Das bestätigte ein Sprecher der Rosenheimer Staatsanwaltschaft in Montag. Bis jetzt hat der bahnmitarbeiter etwa zwei drittel seiner bestrafen abgesessen. Ns letzte Drittel der Haftstrafe wurde jetzt zur bewährung ausgesetzt. Dies sei ns absolute Regelfall, wenn sicher Voraussetzungen als gute Führung erfüllt sind, heißt es vonseiten ns Staatsanwaltschaft.

Michael P. War schon wenige arbeit nach ns Tragödie festgenommen und im dezember 2016 kommen sie dreieinhalb Jahren für inhaftierung getrennt verurteilt worden. Am Tragödie waren in Faschingsdienstag 2016 zwölf Menschen, unter alle vier Lokführer, in den Tod rissig worden. Mehr 89 Fahrgäste wurden um zu Teil sorgfalt verletzt.



+
„Es war kein Vorsatz“: den Rosenheimer anwälte Peter Dürr, Nebenklagevertreter in dem Prozess, überrascht ns vorzeitige Haftentlassung nicht. Kd

Auch wenn bei den sozialen netzwerk gestern by Begriffe wie Schuld, Sühne und Vergebung heftig debattierten wurde, glaubt ns Rosenheimer anwälte Peter Dürr nicht, das die Nachricht von der veröffentlichung seine jahr Mandanten emotional sehr austragungsort wird. „Natürlich werden sie es zur wissen nehmen, noch eher objektiv. Sie waren in diesen Tag gut vorbereitet“, sagt Dürr als einer by sieben Nebenklagevertretern in dem Traunsteiner Prozess.

„Es ist und bleibt ein Fahrlässigkeitsdelikt“

Der Fahrdienstleiter sei nicht vorbestraft gewesen, das gebe sind nicht Wiederholungsgefahr, das Sozialprognose sei zum günstig – warum mit einer Haftentlassung nach Verbüßung von zwei Dritteln der Strafe kommen sie rechnen zu sein sei. Dabei betont der Rechtsanwalt: „Es zu sein und Überreste ein Fahrlässigkeitsdelikt, es war kein Vorsatz, keine Absicht dahinter.“

Für verwandten und betroffen bedeute bereit der Abschluss ns Strafverfahrens mit von Urteil einer Zäsur im Verarbeitungsprozess ein solchen Tragödie. Hilfreich sei dabei auch, das man wir mit das Versicherung geeinigt jawohl und zivilrechtlich alles durch sei. Dürr abschließend: „Der Fahrdienstleiter ist gestraft genug mit seine Schuld. Auch für er wird ns Neuanfang nicht einfach werden.“ dass er nie mehr in einem Stellwerk sitzen wird, steht schon jetzt fest.

Die Chronologie das Tragödie und ihrer Aufarbeitung

Die Chronologie der Tragödie und ihrer Aufarbeitung: bei der Unglücksmorgen des 9. Februar 2016 rasen zwei Meridian-Züge um 6.48 sehen auf der eingleisigen Strecke zwischen Kolbermoor und bad Aibling mit hohem Tempo ineinander.

Das unglück setzt die ganze regionen unter Schock. Jedermann Faschingsdienstagsveranstaltungen wäre abgesagt. Die Betroffenheit ist groß, während die bilder von das zerstörerischen stärke des schaden der Triebwagen und der aufgeschlitzten wagen – eine der größten Tragödien an der deutschen Eisenbahngeschichte – ca die welt gehen, Ärzte ca das ausgeforscht der schwerstverletzten Opfer schlacht und ein Riesenaufgebot in Einsatzkräften das Wrackteile von der strecke räumen.

Mehr sehen: Wer War Der Älteste Mensch Der Welt, Der Wohl Älteste Mensch Der Welt Ist Tot

Indessen bewegt nicht anzeigen die Ermittler vor allem einer Frage: zusammen konnte das nur zu dem verhängnisvollen konflikt kommen?

Schnell schließen die Gutachter technisches scheitern aus. Die Ermittlungen konzentrieren wir immer mehr auf den Fahrdienstleiter, der bei der Faschingsdienstag dienst im Stellwerk bad Aibling hatte. „Ein furchtbares Einzelversagen“ habe zu der tragödie geführt, erklärt Oberstaatsanwalt jürgen Branz eine Woche nach ns Katastrophe. Der bahnmitarbeiter habe „ein Sondersignal gegeben, ns nicht gegeben werde haben werden dürfen“.

Danach wird viel darüber spekuliert, was das erfahrene Mann, ns 20 Jahre für die bahn gearbeitet hat, denn falsch gemacht haben könnte. Unter unterschiedlich hält wir wochenlang die Legende, es bekam ein Funkloch oben der strecke gegeben.



Mitte april kommt die Staatsanwaltschaft dann kommen sie folgendem Ergebnis: ns Fahrdienstleiter, 39 jahre alt, verheiratet, jawohl im Dienst am Morgen von Unglückstages es ist in Handy eingeschaltet, einen Online-Computerspiel begann und „über einer längeren auch weiterhin bis kurz vor der kollision der züge aktiv gespielt“. Deshalb habe er gleich eine ganze Reihe über Fehlern gemacht, deshalb die Ermittler. Dafür wird der 39-Jährige festgenommen und kommt in Untersuchungshaft.

Im oktober 2016 sind die Trauer um herum den Tod über zwölf menschen und das Mitgefühl zum ihre angehörigen und das 89 verletzt allgegenwärtig, zusammen nahe ns Unglücksstelle ns Denkmal geweiht wird. Das Stele ende Stahl, die zusammen Tor den Übergang zwischen Diesseits und jenseits symbolisieren soll, erinnert in die Katastrophe. „Acht Monate seither ins land gezogen, die bilder und Eindrücke von damals noch noch präsent wie am erste Tag“, betont die stellvertreter Ministerpräsidentin Ilse Aigner. Mit von Denkmal werde einen „Ort der Erinnerung, ns Ort der Menschlichkeit und für die Seele geschaffen“.

Fantasy-Rollenspiel und wenig Fehler

Einen monat später beginnt im November das Prozess am Landgericht Traunstein, anfügen von ns großen Medienrummel. Gleich kommen sie Beginn ns Verhandlung gesteht das Angeklagte, bis zu kurz vor dem Zusammenstoß der Meridian-Züge an der eingleisigen route – trotz einer strikten Verbots – das Fantasy-Rollenspiel „Dungeon Hunter V“ auf seinem handy, mobiltelefon gespielt kommen sie haben: Weil er vom Spielen abgelenkt ist, stellt ns 39-Jährige am 9. Feb ruar das gleiche mehrere Signale innerhalb Stellwerk nicht richtig und drückt in Absetzen einer Notrufs sogar noch einer falsche Taste, sodass das Alarm das Lokführer der beeinflussen Züge nicht als erreicht.

Gutachter platziert keine Spielsucht fest

Zwei Gutachter von Inn-Salz ach-Klinikums in Gabersee erklären als Zeugen, das Spiel „Dungeon Hunter V“ habe weil seines Belohnungssystems ganz Suchtcharakter. Noch attestieren die Mediziner dem beschützen ausdrücklich „keine Spielsucht in dem strafrechtlichen Sinn“.

Anfang Dezember betonen der Vorsitzende beurteilen Erich fuchs im Urteil, der Fahrdienstleiter bekam das Bahnunglück grob frucht verursacht und vielleicht wegen zwölffacher fahrlässiger Tötung und 89-facher fahrlässig Körperverletzung mit dreieinhalb Jahren Haft zu strafen. Ns achtmonatige untersuchungshaft wird dem Verurteilten angerechnet.

Mehr sehen: Wer Ist Im Finale Von Germanys Next Topmodel, Behind The Scenes

Schon im feder 2018 stellt michael P. By seinen rechtsanwalt einen anwendungen zur vorzeitigen Haftentlassung in 9. März, zieht dies jedoch ein weiterer zurück. Vier monate später ist er jetzt ein weiterer frei.