WER HAT LETS DANCE GEWONNEN 2019

Getragen in einer Sympathiewelle zu Sieg bei «Let's Dance»: Pascal hens und Profipartnerin Ekaterina Leonova holten sich ns «Dancing star 2019». Ns Ex-Handballer gewann nach Zuschauer-Voting hauchdünn vor Ella Endlich. Nach der Jurywertung lagen Hens und endlich gleichauf mit bzw sagenhaften 90 Punkten.

Bild: 2019 getty Images



im Goldregen streckt Pascal Hens seinen «Dancing Star» empor. Der Handball-Hüne gewann die Herzen das TV-Zuschauer vor allem, weil er stets bescheiden blieb. Anders zusammen Ella endgültig buhlte er nicht etwa um Anrufe. Er sagte nur: «Wir importieren sehen, zusammen es ausgeht. Und schönen danke schön nach Hamburg bei die Familie. Früh ist der Papa sonstiges da.»

Bild: 2019 getty Images



Ella Endlichs letzte Hebefigur in «Let's Dance» endete an einem Spagat und in den Händen dein Profipartners Valentin Lusin. Tänzerisch mag das Sängerin wohl die beste gewesen sein. Alle Sympathien konnte sie aber nicht gewinnen. Vorwürfe bei den sozialen medien lauteten beispielsweise, sie sei ein «Tanz-Roboter».

Bild: 2019 getty Images



and the winner zu sein ...: Ja, Pascal hens holte ns «Dancing Star», dennoch Oliver Pocher werden im Finale eine Showeinlage, die zeigen auf er zugeschnitten war. Das werde haben es in der biografie von «Let's Dance» dafür noch nicht gegeben. Der komiker wurde endgültig zum unterhaltsamsten Teilnehmer an dieser Staffel ns RTL-Promi-Tanzens.

Bild: 2019 getty Images



Über ns modischen Geschmack von Juror Jorge González, im finale diesmal mit Monokel, wie man argument dürfen. Unbestritten auf der anderen seite ist, das «Let's Dance» eine bärenstarke Staffel geliefert hat. Erhalt dafür: Chef-Juror Joachim Llambi zückte allein für Ella endlich zehnmal ns Kelle mit der «10». Deswegen oft, als noch für keinen andere zuvor.

Bild: 2019 getty Images


*

Getragen an einer Sympathiewelle damit Sieg an «Let's Dance»: Pascal hen und Profipartnerin Ekaterina Leonova holten sich den «Dancing star 2019». Der Ex-Handballer gewann nach Zuschauer-Voting hauchdünn vor Ella Endlich. Nach das Jurywertung lagen Hens und finale gleichauf mit bzw sagenhaften 90 Punkten.

Bild: 2019 getty Images


in dem Goldregen streckt Pascal Hens seine «Dancing Star» empor. Ns Handball-Hüne gewann die Herzen ns TV-Zuschauer vor allem, weil das stets bescheiden blieb. Anders zusammen Ella endgültig buhlte er nicht etwa um herum Anrufe. Er sagte nur: «Wir importieren sehen, zusammen es ausgeht. Und schönen dank nach Hamburg in die Familie. Demnächst ist das Papa wieder da.»

Bild: 2019 getty Images


Ella Endlichs finale Hebefigur in «Let's Dance» endete bei einem Spagat und in den Händen ihres Profipartners Valentin Lusin. Tänzerisch mag das Sängerin gut die beste gewesen sein. Alle Sympathien konnte sie aber no gewinnen. Vorwürfe an den sozialen medien lauteten beispielsweise, sie sei einen «Tanz-Roboter».

Bild: 2019 getty Images


und the winner ist ...: Ja, Pascal hen holte ns «Dancing Star», dennoch Oliver Pocher erhielt im Finale eine Showeinlage, die nur auf ihm zugeschnitten war. Das hatte es in der biografie von «Let's Dance» dafür noch no gegeben. Der komiker wurde endgültig zu unterhaltsamsten Teilnehmer in dieser Staffel des RTL-Promi-Tanzens.

Bild: 2019 getty Images


Über das modischen Geschmack von Juror Jorge González, im finale diesmal mit Monokel, wie man argument dürfen. Unbestritten auf der anderen seite ist, das «Let's Dance» eine bärenstarke Staffel lieferung hat. Erhalt dafür: Chef-Juror Joachim Llambi zückte allein für Ella endlich zehnmal ns Kelle mit das «10». So oft, wie noch für keinen anderen zuvor.

Bild: 2019 getty Images


Die zwölfte Staffel von «Let's Dance» hat einen Gewinner: Pascal hens ist ns «Dancing star 2019». Ns Handball-Hüne siegte in einem denkwürdigen Finale durch des besseren Zuschauer-Votings vor Ella Endlich. Beide brillierten in dem Parkett. Doch ns eigentliche Star dies Staffel war ns anderer.

Du schaust: Wer hat lets dance gewonnen 2019

Die la mit der schwarzen «10» an gelbem hintergrund ist das Höchste, das die Teilnehmer über «Let's Dance» für einer Darbietung von den drei Juroren zu sehen bekommen können. Zugeben, in Jorge González sitzt die Bestwertung lockerer. Sogar Motsi mabus lässt sich gern mitreissen. In Joachim Llambi hingegen müssen schon sehr viele schritt sehr genau gesetzt war sein, das er seine «10» vergibt. In Finale dies Staffel ns RTL-Promi-Tanzens war es auch der Chef-Juror, der seine kelle mit der Höchstwertung nicht als aus das Hand nehmen wollte.


«Zweimal 90 Punkte! das gab das noch nie in dem Finale», fasste exekutive Victoria Swarovski in rotem Abendkleid bevor der endgültigen beschlossen zusammen. Es waren Ella endgültig und Pascal Hens, die in einem denkwürdigen Tanz-Abend brillierten und ns nach Swarovskis ausdruck erfolgreichsten Staffel schon seit acht Jahren ns Krone aufsetzten. Beide erreichten mit drei unterschiedlichen Tänzen – Jurytanz, Lieblingstanz und Freestyle – jeweils das Höchstwertung ns Juroren. Und 30 to add 30 to add 30 Zähler ergeben eben 90 Punkte.

Dass in Ende Pascal Hens gemeinsam mit Profipartnerin Ekaterina Leonova in dem «Goldregen» stand und ns Siegespokal «Dancing Star» an die Höhe heben konnte, lag in seinen höheren Sympathiewerten an den TV-Zuschauern gegenüber Ella Endlich. Das tänzerisch einmal mehr überragende Sängerin wirkte vielen kommen sie professionell und verbissen oben den Gewinn ns Promi-Tanzes. Dementsprechende Kommentare unter anderem bei Twitter verantwortlich für dies.

Hens hingegen still trotz seine hünenhafte Grösse von 203 Zentimetern mehr der Junge by nebenan. Endlich zum beispiel flehte in jeder Ansprache in das Publikum um jede stimme für dein Person. Hens sagte: «Wir werden sehen, als es ausgeht. Und schönen dank an nach Hamburg bei die Familie. Früh ist das Papa wieder da.» ns Papa übrigens sollte sehr schnell wieder am Familie sein. Da bereits am Wochenende nach zum «Let's Dance»-Finale ich werde im heimat Hens Kommunion gefeiert.

Mehr sehen: Waschmaschine Toplader Test 2020 Stiftung Warentest, Waschmaschine Toplader Test: Bestenliste 2021

Fesselndes Duell

Dass schließlich womöglich mit ein Handicap in das finale «gehumpelt» war, merkte man ihr nicht an. Das Sängerin soll nach einen Meldung by RTL an den finalen Proben navigieren mit dein Fuss in dem ihres Tanzpartners Valentin Lusin gelandet und anschliessend weggerutscht sein. Vermeintliche verletzt im bereich der Aussenbänder noch waren zusammen weggeblasen, und Chef-Juror Llambi kann sein ihren zuerst Tanz, einer Quickstep, «einfach zeigen geniessen». An Endlichs zweitem auftritt mit ns Samba möchte Llambi sogar 16 Punkte vergeben. Insgesamt entlockte ns 34-Jährige zum gestrengen «Herrn Llambi» zehnmal das Höchstwertung. Dafür oft hätte er das Kelle mit ns «10» noch an keiner Staffel emporgereckt.


Hens ging an das Tanzduell zunächst mit einer Tango. Zusammen wertvoll dies war, unterstrich Motsi mabuse mit einem ziemlich pikanten Urteil. «Ich verfügen über Gänsehaut an Stellen, in denen man sicher gar keine jawohl darf», sagte sie und kicherte dabei. Zusammen der Handball-Hüne an seinem Freestyle daraufhin noch wie Zebra das ende dem Zeichentrickfilm «Madagascar» auftrat, hielt es sogar das Studiopublikum an Köln-Ossendorf nicht als auf ns Sitzen. «Zugabe»-Rufe erschallten. Darunter den Rufern war sogar Marco Rose, ns neue Trainer von Fussball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach, und Sandro Schwarz, Trainer ns 1. FSV Mainz 05. Beide zählen zu Hens' engsten Freunden. Ella schließlich wird das Sympathiewelle, ns ihren engsten Konkurrenten trug, wohl gespürt haben.


«Let's wein»: Warum dieser Promi alle zu Heulen brachte
weitere 12 Bilder sehen
«Let's wein»: Warum dieser Promi alle um zu Heulen brachte

benjamin Piwko freute wir über ns schönen Worte das Jury, während alle anderen Wasserfälle heulten: seine Tanz rührte ns Jury, seine Tanzpartnerin, das Publikum im hörsaal und ns TV-Zuschauer zu Tränen.

Bild: TVNOW


Rotes Schweinwerferlicht: Das bedeuten nichts Gute bei «Let's Dance». Erstmals leuchtete das für Ella Endlich, bisher haushohe Favoritin von Promi-Tanzens, Äußerst bedrohlich. Der Sängerin mit partner Valentin Lusin drohte sogar ns Abwahl.

Bild: TVNOW


barbara Becker zu sein ausgeschieden. Sie darf die Heimreise antreten - nach Miami. Die zweifache Mutter dauerte ihre Abwahl weil die TV-Zuschauer sehr würdevoll auf. Immerhin konnte sie sich mit ihre «Magic Moment», unter dessen Motto die neunte Liveshow stand, einen besonderen wunsch erfüllen.

Bild: TVNOW / Gregorowius


sohn Noah zu sein schon innerhalb «Let's Dance»-Studio bei Köln-Ossendorf gewesen. Nun schaute auch der Jüngere, Elias (19), vorbei, ca die mutter tanzen zu sehen. Über ihren «Magic Moment» genannt Becker: «In meinem roh gibt das viele magische Momente, noch wenn mir mich in zwei begrenzen sollte, dann ist es sicherlich ns Geburt beider meiner Söhne.»

Bild: TVNOW


mehr Emotionen gegangen kaum. Benjamin Piwko stellte das Tod seiner mutter tänzerisch dar. Sie war einen schweren Krebserkrankung erlegen.

Bild: TVNOW / Gregorowius


wie Piwko flehentlich zum Studiodecke blickte, herrschte das totale Stille im TV-Studio. Anzeigen Moderator daniel Hartwich unterbrach. Das sagte: «Ich traue ich kaum kommen sie sprechen.»

Bild: TVNOW


Motsi mabuse konnte bevor Rührung erst gar nicht sprechen, fand dann aber doch herzerwärmende wort - und wollte sich bei allen kandidat einfach mal für Momente wie diesen bedanken.

Bild: TVNOW


einer «Cyber-Teletubbie»? Entführt by Ausserirdischen? was war ns denn, das Jorge González mit seine Äusseren zu repräsentieren wollte?

Bild: TVNOW / Gregorowius


der Juror wusste es nach eigener Aussage sogar nicht ganz so genau. Das erzählte zeigen etwas von «E.T.» und deutete ins All. Fünf Stunden nahm es übrigens, bis González mit seinem Look - und anzeigen er - zufrieden zu sein war.

Bild: TVNOW / Gregorowius


Neuerdings steht an «Let's Dance» auch «Twerken» oben dem programm - derbe mit dem Hintern wackeln.

Bild: TVNOW / Gregorowius


Und Oli Pocher? das feierte seinen «magical Moment» ausser Konkurrenz im «Extra»-Nachklapp zusammen Ulk: das Gewinn der Fussball-WM 2014!

Bild: TVNOW / Gregorowius


ns Zuschauer wurden bezeugen einer ns wohl emotionalsten zusammen auch schrägsten «Let's Dance»-Folgen.

Bild: TVNOW / Gregorowius


Oliver pocher ist der heimliche GewinnerIm fesselnden «Duell» zwischen endlich und Hens still ein sonstiges etwas in der Strecke: benjamin Piwko. Schade! er war das dritte Teilnehmer des Finales. Das es das gehörlose Kampfsportler überhaupt so groß geschafft hatte, entlockte nicht zeigen Isabel Edvardsson den allerhöchsten respekt ab. Nicht kommen sie vergessen: Piwko tun können Musik nicht hören. Seine Profi-Partnerin meinte darunter Tränen stellvertretend für sehr viele: «Du hattest die schwersten Voraussetzungen von allen. Dafür viel Leidenschaft bei jede Choreografie kommen sie bringen, ns ist einmalig.»

«Tanzen ist mein Leben»: dies Spruch angekommen nicht etwa von Gewinner Hens, Ella endgültig oder benjamin Piwko. Dies Worte pflegte oliver Pocher immer mit einem Augenzwinkern bis zu seinem Ausscheiden an der achten Liveshow kommen sie sagen. Offiziell gar nicht als unter das Teilnehmern wurde der comedian im letzte doch zum grossen Gewinner nächste Hens. Pocher war nicht nur der unterhaltsamste Kandidat ns gesamten Staffel. Er könnten sich sogar noch wenn selbst zelebrieren.

In ein extra für ihn oben die beine gestellten Showeinlage schlüpfte er bei verschiedene Rollen. Unter unterschiedlich flog er in der Rolle über «Baby» aus «Dirty Dancing» getragen über den Händen einiger Profitänzer über das Parkett. Im schwarzen Body, das Jennifer Beals einst an «Flashdance» (1983) sicher besser gestanden hatte, ergoss sich über ihm schliesslich die berühmte Wasserdusche. Der Jubel ca Pocher war frenetischer zusammen bei Gewinner Hens heu Konkurrentin Endlich. Bei den sozialen medien wurden bereit Forderungen laut, potcher müsse bei der kommen «Let's Dance»-Staffel das Moderation neben daniel Hartwich übernehmen.

Mehr sehen: Was Tun Wenn Der Hund Stirbt, Was Tun, Wenn Ein Hund Stirbt


«Let's Dance» lief am Freitag, 14. Juni, um 20.15 ansehen auf RTL. Mit Swisscom TV Replay können sie die sendung bis zu sieben arbeit nach ns Ausstrahlung anschauen.