WER HAT DEN EUROVISION SONG CONTEST 2015 GEWONNEN

Insgesamt 27 teilnehmer ritterten in der wieder Stadthalle um herum den ESC-Sieg

Das dauern des 60. Eurovision lied Contests in Wien verfügen über Schweden gewonnen. Sänger Mans Zelmerlöw abgerufen sich klar den Titel mit seinem Song "Heroes". Folglich steht das Nachfolger by Conchita Wurst fest. Insgesamt 27 teilnehmer ritterten an der Wiener Stadthalle um herum den Sieg. Österreich hat leider no gut abgeschnitten. Null Punkte gab es für das Makemakes, genauso wie für Deutschland.

Du schaust: Wer hat den eurovision song contest 2015 gewonnen

von apa/red - 14

*

*

Song-Contest-Finale 2015

Die Moderatorinnen Arabella Kiesbauer, Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler in Final-Abend


*

Der erfolg ist ns insgesamt sechste sieg Schwedens bei der ESC. Oben den 2. Platz angekommen Russlands Vertreterin Polina Gagarina vor dem Italien-Trio Il Volo oben Platz 3.


Österreichs Vertreter, die Makemakes, trafen hingegen nicht ns Geschmack europas und kamen mit 0 Punkten zusammen mit Deutschland an dem letzte Platz kommen sie liegen.

*

Mans Zelmerlöw hat für den Erfolg gekämpft

Für den Erfolg hat ns 28-jährige Beau schwierig gearbeitet: schon 2007 und 2009 versuchte das sich in schwedischen Vorentscheid, beide male allerdings vergeblich. Bereit zuvor hat er im Castingshowbusiness seine Fußspuren hinterlassen und zu sein etwa in "Idol" oder "Let"s Dance" an Erscheinung getreten. Bis zu dato hat er fünf Studioalben abgerufen und kam somit mit einiger erfahrung zur Megashow nach Wien, wo er über Anfang bei besonders mit seiner Liveperformance zum offene Münder sorgte.

Seit vergangenem Herbst habe er daran gearbeitet, erklärt Zelmerlöw in dem Vorfeld von Wiener ESC. Und die pflicht kann zusammen gelungen bezeichnet werden: vor einer schwarz Wand, in der basic Strichmännchen projiziert werden, saß, stand und singen sich der nunmehrige Song-Contest-Gewinner weil seinen Überschrift "Heroes". Gerade ns Interaktion mit den LED-Effekten - vielleicht es einen kurzes Abklatschen mit den gezeichneten Figuren oder einer effektvoller Dreh in dem Sternennebel - machte ns prinzipiell einfach gestrickten Song kommen sie etwas Besonderem.

Österreich - ns Verlierer

Die Makemakes verteilung sich da heuer mit ihrem letzten Platz in eine brauchtums ein. Dafür kamen schon vor den drei Burschen ende dem Salzkammergut ns Interpreten ns Jahre 1981 (Marty Brem), 1984 (Anita), 1988 (Wilfried) und 1991 (Thomas Forstner) nicht von einen letzten Platz hinaus. 2007 schied Eric Papilaya mit "Get A Life - gain Alive" schon im Semifinale ende und wurde da drüben mit vier bewertet Vorletzter. Anschließend verzichtete man 2006 auch 2008 bis zu 2010 gänzlich in eine Teilnahme. Bei der neuerlichen start 2011 in Düsseldorf kam Nadine Beiler auf Platz 18, vor 2012 ns Trackshittaz mit ihrer Hip-Hop-Nummer "Woki mit deim Popo" innerhalb Halbfinale das geringste Punkteanzahl aller Länder erhielten. 2013 hatte sich dann Natalia Kelly in Malmö mit setzt 14 by 16 Teilnehmern in ihrem Halbfinale begnügen. Und dann ist eingetroffen Conchita, sah und siegte bei Kopenhagen.

Mehr sehen: Was Ist Ein Ego Shooter - Glossar Zur Medienkompetenz

Die Show

Dabei standen als erstes ns Wiener Philharmoniker im fokus - mit Beethovens "Ode an die Freude", aufzeichnen im Schlosspark über Schönbrunn. Das folgte ns Eröffnungsfilm mit ns Reise weil ganz Österreich, als dessen roter Faden ns heurige ESC-Kugelemblem "Sphere" diente.

Und dann kam doch noch der erste österreichische Song-Contest-Sieger, ns im vorjahr verstorbene du tust Jürgens, zu Ehren, abspielen Violinistin Lidia Baich jedoch zunächst "Merci Cherie", bevor sie gemeinsam mit zum RSO den Siegersong ns Vorjahres, "Rise choose A Phoenix", anstimmte. Im musikalischen Zentrum des Eröffnungsreigens stand allerdings ns offizielle Mottohymne "Building Bridges" - interpretiert von einer an Stahlseilen weil die beschneidung fliegenden Conchita Wurst, ns Wiener Sängerknaben in Kombination mit zum Superar-Kinderchor, von Rapper Left young - und ns drei Moderatorinnen.

dafür stimmten tatsächlich sogar Mirjam Weichselbraun, Alice Tumler und Arabella Kiesbauer, alle bei langen, schwarz Abendkleidern, in den Großchor einer - bevor Conchita ns 27 Ländervertreter in bewährter Weise aus dem eco-friendly Room im Zug durchs Publikum oben die bühne rief.

Rathausplatz verwandelte sich in riesige ESC-Party

Nieselregen und kalt konnten am Samstagabend ns Stimmung in Public Viewing in Wiener Rathausplatz nicht einmal zum einen moment trüben. Promille kamen, um eine große Party zu feiern. Bier, Tanz und Ponchos halfen, wärme und halbwegs trocken kommen sie bleiben. Viele fans kamen nicht nur mit Flaggen, sondern sogar kostümiert.

"Bier" war etwa die antwort zweier Spanier oben das österreichische Wetter. Deutsche Fans wollte sich auf der anderen seite mit Tanzen, springen und mehrere guter stimmung warm halten. Sogar die verteilten Ponchos waren bei diesem Abend begehrte Güter. Auch wenn manche Zuseher eigens gekommen waren, ca ihre Kostüme zu zeigen: einen Brite glänzte innerhalb Ganzkörper-Union-Jack-Outfit, zwei deutsch kamen gar als Jedward - jene Zwillinge, die 2011 zum Irland antraten. Auch gold-rot-schwarze Deutschland-Perücken und Blumenketten waren keine Seltenheit. Das Australienfans rückten auf der anderen seite mit aufblasbaren Kängurus an.

Mehr sehen: Mülltrennung Bei Uns: Was Passiert Mit Plastikmüll In Deutschland

Flaggen oben den Wangen gehörten am Samstag in der nähe des genauso von Mindestausstattung als die Regenschirme. "In das Masse und mit das Atmosphäre, da merkt man das Wetter gar nicht", meinte einer Fangrüppchen. Die Briten nahmen es sowieso gelassen: "So zu sein es an uns daheim immer", erklärte einen eigens aus England angereister Zuschauer. "Ich morgen seit 4 Tagen hier und es regnet konstante - ns ist scheinbar österreichisches Wetter", bilanzierte drauf ein Fan ende Italien - gut sehr zum Missfallen das örtlichen Tourismuswerbung.