Wer flog heute bei dsds raus

Ihr geräte unterstützt sind nicht Javascript.Bitte aktivieren sie Javascript, um herum die Seite kommen sie nutzen oder wechseln sie zu wap2.bethlsim.com


Du schaust: Wer flog heute bei dsds raus

*
Mehr zusammen 30 000 stimmstarke und stimmschräge personen haben sich beworben – heute steht fest: SEVERINO SEEGER (28) ist deutschland Superstar 2015!

Mit 59 Prozent der Stimmen setzte er sich um 23.12 sehen gegen seine finale Kontrahentin Viviana Grisafi (17) durch. Bereit um 21.39 uhr war antonio Gerardi (30) ausgeschieden.

Severino erhält 500 000 euro und einen Plattenvertrag mit global Music.

Allerdings kam sich das neue Superstar am 2. Juni erstmal da Betrugs vor dem bezirksgericht Frankfurt verantworten.


Lesen sie auch


Mehr sehen: Welche Spiegelreflexkamera Ist Die Beste N Im Vergleich, Spiegelreflexkameras

Kaum werde haben Moderator oliver Geissen (45) das Ergebnis verkündet, rannte der überglückliche Gewinner kommen sie seiner Familie, die im publikum saß und tonhöhe sich feiern.

Zurück auf der bühne überreichte er Dieter Bohlen (61, schrieb das Siegertitel „Hero von My Heart“) feierlich ns goldenen Umschlag mit Songtexten für Severinos zuerst Album. Bohlen kommen sie Severino: „Wir sehen uns bei der Montag.“



Mehr sehen: Was Kann Man Heute In Leipzig Machen, Leipzig Mit Kindern Erleben

*
víctor Severino in dem Konfetti-RegenFoto: getty Images

Nach 84 minute flog ns Erste raus

Mit zu wenigen anrufen beim Zuschauer-Voting schied antonio Gerardi aus Hermer wie Erster aus. Dabei hätte der 30-Jährige vorher still überschwängliche Lobeshymnen das Jury eingefahren. Schlager-Legende Heino (76) ließ sich sogar zu ganz großen Vergleichen hinreißen. „Italien hat schon viele große Stimmen herausgebracht: Caruso, Luciano Pavarotti... Dein Stimme gehört ab today dazu."

Jury-Boss Dieter Bohlen wurde sogar ganz emotional: „Du aside from that gesagt, freundin liebst mich. Ich liebe sie auch.“ Amore in jeder Pore!

Für Bohlen ist Viviana ns neue Miley „mit rasierten Achseln“

In der zweiten runden performten Viviana und Severino ihren Lieblingssong. Viviana beschlossen sich zum „Wrecking Ball“ von Miley Cyrus. Bohlens Urteil: „Scheiß oben Miley Cyrus! sie steckst ns Leuten nicht das Zunge raus. Du rasierst dir ns Achseln – bis um jetzt – und singst auch tausendmal besser!“

Buh-Rufe und Pfiffe weil das Heino

Severino konterte mit „Unchained Melody“ von The Righteous brothers – und bekam am Finalabend erstes mal Kritik. Juror Heino: „Ich hab einige Töne gehört, die nicht ganz deshalb perfekt waren.“