WAS TUN GEGEN MADEN IM BIOMÜLL

Sommer, Sonne, Maden: wenn es heiß ist, geht es auch in der Biotonne hoch her. Maden räkeln sich, Schimmelpilze sprießen - und es stinkt zu Himmel. Mit ns paar Tricks laub sich verhindern, dass die besitzen Biotonne damit Biotop wird.

Du schaust: Was tun gegen maden im biomüll

*
bethlsim.com24 RedaktionDas problem beginnt in der Küche: Wer befinde Biomüll-Sammelgefäß in warmen Tagen genauere betrachtet, tun können beobachten, dass sich Fliegen von Speiseresten als Fleisch und Fisch magisch angezogen fühlen. Wenn man sie lässt, also sein Vorsortierbehältnis no abdeckt, lage Fliegen da drüben gerne deine Eier ab, denn dann hat ns Fliegen-Nachwuchs das gleiche etwas zu fressen: Der verlangen tierisches Eiweiß, um kommen sie wachsen.

Aus das Fliegeneiern reihenfolge schlüpfen später bei der kuschelig-warmen Biotonne die weißen Fliegenmaden. Sie gedeihen bei dem Nahrungsangebot in der Tonne besonders prächtig. Das ende diesem grund ist es bei manchen Gemeinden auch ganz untersagt, Fleisch, Fisch heu Gekochtes in der Biotonne zu entsorgen.

Gesteinsmehl macht die Maden kalt

Will man ns ekligen Maden schnell ein weiterer loswerden, streut man spezielles Biotonnenpulver, Gesteinsmehl oder gelöschten Kalk ende dem Baumarkt oder Gartencenter über die bethlsim.comut. Dies Maßnahme sorgt dafür, dass die Maden austrocknen.

Trockenheit ist ohnehin das Zauberwort bei der sommerlichen Biotonne: wenn man seine Obst- und Gemüsereste dick in Zeitungspapier einwickelt und erste dann in die tonne wirft, und zusätzlich, lagenweise Zeitungspapier, Küchenpapier, gebethlsim.comauchte Papiertaschentücher hagen Holzspäne zwischen das Bioabfälle mischt, saugt dies das im Biomüll enthaltene Feuchtigkeit auf und in der Tonne bleibt es trocken.

Wenn keine Flüssigkeit bei der Boden das Tonne gären kann, bilden sich auch weniger unangenehm stinkende Faulgase. Deshalb sollte auch die erst Lage an der geleerten tonne Zeitungspapier sein. Die Seiten über Illustrierten es ist tragbar sich no zur Kompostierung.

Mehr sehen: Was Kostet Ein Smart In Der Versicherung, Benzin, Versicherung Etc

Biotonne: innerhalb Sommer jede Woche leeren erlauben

In das Sommerzeit sollte man seine Biotonne - mich wenn sie nicht genug ist - jeden Woche zur Leerung in den Straßenrand stellen. Nach ns Leerung raten Abfallberater zur Reinigung mit Wasser, manche empfehlen zusätzlich Essigreiniger. Nachher wird das Tonne kommen sie Trocknung an den kopf gestellt. Cleverer Anti-Maden-Rat: man versehe ein viereckigen Gardinenrest mit Gummizug und stülpe dies von die Tonnenöffnung - und schon kommt keine Fliege durch.

So Überreste die Biotonne gepflegt:

Stellen sie die Biotonne in den die schattierung und halten sie den Deckel immer geschlossen.Unterste Schicht bei der tonnen sollte einer dicke lage Zeitungspapier sein. Zusätzlich zwischen das Abfallschichten plaziert, saugt Zeitungspapier ns Feuchtigkeit auf. In die Biotonne an ort und stelle generell nein Flüssigkeiten aus dem Haushalt.Verpacken sie Ihre Bioabfälle in Papiertüten, zum beispiel Bäckereitüten hagen gekaufte ende dem Drogeriemarkt, oder in Zeitungspapier. Lassen sie Rasenschnitt in der sonne welken, bevor er bei die Biotonne kommt - wenn trockener er ist, desto besser. Deckel und Tonnenrand tun können man mit einem in Essig getränkten Lappen abwischen - das soll vor Fliegen schützen. Leeren sie die Bio-Sammelgefäße bei der küche täglich. Lassen sie Ihre Biotonne wöchentlich leeren - auch, wenn sie noch no ganz voll ist.

Mehr sehen: Was Passiert Wenn Eine Frau Viagra Nimmt Wikipedia, Was Passiert, Wenn Frauen Viagra Nehmen

Was genau ist Biomüll?

Was ermöglichen eigentlich rein in die Biotonne – und was zu sein verboten? grundsätzlich gilt können jedermann Küchenabfälle in der Biotonne entsorgt werden, ns tierischen und pflanzlichen Ursprungs sind. By welken Salatblättern bis hin zu Fleischresten zu sein alles erlaubt. Ausnahmen sind Hundekot und verstorbene Haustiere. Sogar die Pflanzenabfälle ende dem garten dürfen an die Biotonne, einmal man keinen besitzen Kompost im garten hat. Allerdings kann sein es hier regionale unterschiede geben.

Biotonne: ns ist erlaubt

Obst-, Gemüse- und Pflanzenreste (auch über Südfrüchten)Tee- und Kaffeefilter (mit Tee- und Kaffeesatz)Nuss- und EierschalenKüchentücher ende PapierFisch- un Fleischreste (roh und gekocht; sogar Wurst)Milchproduktebethlsim.comotresteRasenschnitt und LaubSträucher und klein Ästeverwelkte blumen und Balkon-Pflanzen (mit Blumenerde)Haare und Federn, Vogelsand

Bio-Tonne: ns ist verboten

Kot by TierenKleintierstreuverstorbene HaustierePlastik (auch sind nicht "kompostierbaren" Plastiktüten)Flüssigkeiten (auch Milch und Öle)StaubsaugerbeutelWindelnZigarettenkippen und AscheKleidung

"Darüber apropos Bayern": das neue bethlsim.com24-Newsletter informiert sie immer montags bis zu freitags um zu Feierabend von das Wichtigste von dem Tag auf einen sehen – kompakt und direkt bei Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zum Anmeldung!